Zeitdehnung

Relativistischer Raumflug



Das Programm berechnet die Zeitdilatation (relativistische Zeitdehnung) bei einem Raumflug zu einem weit entfernten Ziel im Universum.
Um den Astronauten die Schwerelosigkeit über einen langen Zeitraum zu ersparen, wird die Beschleunigung und die Abbremsung des  Raumschiffs zur Erzeugung einer künstlichen  Schwerkraft  genutzt.
Die Entfernung des Ziels (in Lichtjahren) kann verändert werden, wie auch die Stärke der Beschleunigung  bzw. Abbremsung  (Variationen im Bereich von 0 bis 3 g (Erdbeschleunigung))

Die Länge des Weges, der zur Beschleunigung bzw. Abbremsung zur Verfügung stehen soll, kann ebenfalls verändert werden. (Dazu gibt es eine Möglichkeit  im Eingabefenster. Aber auchdurch direktes Anklicken und Ziehen des roten Punktes im Beschleunigungsdiagramm lassen sich die Werte schnell und übersichtlich variieren.)

Download des Programms "relativistische_Raumfahrt.exe" (2,5 MB)

 
 
Counter